SV Rot-Weiß Erlinghausen – FC Gütersloh

Der FC Gütersloh zieht mit einem 5:1 Sieg gegen den SV Rot-Weiß Erlinghausen in die zweite Runde des Westfalenpokel ein.

Es war anfangs kein Spaziergang, aber letztendlich löste der FC Gütersloh die Pflichtaufgabe im Westfalenpokal mit zunehmender Souveränität. Der Oberligist setzte sich mit 5:1 beim Landesligisten RW Erlinghausen durch und zog dadurch in die zweite Runde ein. Dort trifft das Team von Julian Hesse auf den Westfalenligisten SC Neheim, der sein Erstrundenspiel gegen den Oberligisten TSG Sprockhövel bereits vor zehn Tagen mit 2:1 gewann.

Tore: 1:0 (23.), 1:1 (45.) Kristkowitz, 1:2 (55.) Aygün (FE), 1:3 (70.) Illig, 1:4 (75.) Flock, 1:5 (81.) Aygün.

fupa.net
Weiterlesen

Remis im Derby – FC Gütersloh gegen den SC Wiedenbrück

Choreo

Nick Flock trifft mit dem Schlusspfiff – Vor 2.140 Zuschauern trennen sich der FC Gütersloh und der SC Wiedenbrück im Eröffnungsspiel der Oberliga mit 1:1. Die reiferen Gäste sehen wie der sichere Sieger aus, doch dann beginnt die Nachspielzeit.

Was für ein dramatisches Finale: Als jeder im Stadion schon glaubte, dass der SC Wiedenbrück die drei Punkte mit auf den kurzen Heimweg nehmen würde, schlug Nick Flock zu. In der vierten Minute der Nachspielzeit schoss der Gütersloher Stürmer den Ball per Vollspann ins Tor. Keine 30 Sekunden später pfiff der Schiedsrichter ab – und das Eröffnungsspiel der Oberliga zwischen dem FC Gütersloh und dem SC Wiedenbrück ging im Heidewald mit einem aus FCG-Sicht glücklichen 1:1 (0:0)-Unentschieden zu Ende.

Zuschauer: 2.140 
Tore: 0:1 Aday Ercan (72.), 1:1 Nick Flock (90.+4)

fupa.net
Weiterlesen

Die Aufkleber sind da!

Unsere Aufkleber „Heimatliebe“ und „Lautstark für Gütersloh“ sind endlich angekommen 🙂

Kommt einfach im Stadion auf uns zu 😉 wir haben immer welche dabei. Ansonsten einfach per E-Mail kontakt@gt-lebt.de oder via Facebook anfragen.

Euer GT-Lebt Team

Heimatliebe!
Lautstark für Gütersloh

Weiterlesen

Happy Halbzeit im Heidewald!

Was beudetet das? Der FC Gütersloh öffnet am Sonntag bereits um 13:30 die Stadiontore!

In der Zeit von 13:30 Uhr bis 14:15 heißt es ,,Einmal bezahlen – zweimal genießen“. Egal ob frisch gezapftes Hohenfelder, Cola oder Currywurst!!!

Ab 14:15 gelten dann wieder die normalen Preise. Zusätzlich organisiert die „3. ManSchafft“ eine große Tombola. Der Erlös ist für die Mannschaftskasse und der Saisonabschlussfahrt bestimmt. Zu gewinnen gibt es signierte Original Spielertrikots, Schwenkfahnen, Schlüsselanhänger, Wimpel, Tassen, Kapen und vieles mehr.

Immer weiter FC – Wir sehen um am Sonntag im Heidewald!

Alle weiteren Infos zur „Happy Halbzeit“ Aktion findet ihr unter folgendem Link: ww.fcguetersloh.de

Weiterlesen

FC Gütersloh gewinnt 1:3 gegen TuS Ennepetal

Bremenstadion – TuS Ennepetal

Im letzten Auswärtsspiel der Saison ging es für den FC Gütersloh nach Ennepetal.

Passend zum Anpfiff setzte der Regen ein. So plätscherte auch die erste Halbzeit dahin. Zwar hatte der FC Gütersloh mehr Ballbesitz sowie Torchancen, jedoch ohne Erfolg. Somit ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Auch die erste Hälfte der zweiten Halbzeit verlief ähnlich. Keine der Mannschaften konnte sich mit einem Tor absetzen. Bis zur 76. Minute, in der Nettersheim aus 20 Metern das 1:0 für die Gastgeber erzielte.

Der FC Gütersloh ließ sich jedoch davon nicht beeindrucken und erzielte in der 77. Minute prompt den Ausgleich zum 1:1 durch Sinan Aygün.

Die Gütersloher spürten, dass in diesem Spiel mehr als nur ein Unentschieden zu holen war. Sie setzten den TuS Ennepetal fortan ständig unter Druck und sollten dafür belohnt werden. In der 86. Minute traf Nico Bartling zum 1:2. Da war sie, die Führung.

In der Nachspielzeit wurde es noch einmal spannend. Nach einem Freistoß für den TuS Ennepetal an der Mittellinie, den Yilmaz souverän abwehrte, war Lars Schröder zur Stelle. Das Tor der Gastgeber war leer und Schröder spielte den Ball auf den mittig laufenden Mergim Deljiu. Dieser verwandelte prompt zum 1:3 in der 93. Minute.

Damit war das Spiel entschieden und die Gütersloher freuen sich über weitere drei Punkte. Diese wurden von der Mannschaft und den circa 70 mitgereisten Fans ausgiebig gefeiert. Mit diesem Sieg rückte der FC Gütersloh auf den siebten Tabellenplatz vor. Wer hätte das zu Beginn der Rückrunde gedacht?

Wir sind stolz, dass der FC Gütersloh den Klassenerhalt geschafft hat. Jetzt freuen wir uns auf den kommenden Sonntag. Um 15:00 Uhr begrüßen wir die Hammer SpVgg im Heidewald zum letzten Heimspiel der Saison 2018/2019.

Weiterlesen

Die Fahne ist endlich da!

Erstmals konnten wir den FC Gütersloh heute beim Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TuS Haltern mit unserer neuen Fahne unterstützen.

Nach einem Spiel auf Augenhöhe gelang dem FC Gütersloh mit viel Kampfgeist in der 91. Minute das 1:1. Somit sicherten wir uns einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Tore: 0:1 Bennet Eickhoff (68.), 1:1 Vadim Thomas (90.+1) Zuschauer: 482

Jetzt geht es direkt am Mittwoch den 15. Mai um 19:30 Uhr im Nachholspiel gegen den Holzwickeder SC (11. Tabellenplatz) um weitere wichtige Punkte. Lasst uns den FC Gütersloh gemeinsam unterstützen, damit die Punkte im Heidewald bleiben!

Immer weiter FC!

Weiterlesen

FC Gütersloh verliert gegen den Tabellenführer

Der FC Gütersloh unterlag am gestrigen Samstag der U23 von Schalke 04 mit 0:2. Beim ganz souveränen Spitzenreiter der Oberliga Westfalen gab es leider nichts zu holen.

Bei sehr wechselhaftem Wetter haben es leider nur 130 Zuschauer auf den Nebenplatz der Veltins Arena geschafft. Immerhin kamen ca. 50 davon aus Gütersloh, um ihren FCG bei der schweren Aufgabe zu unterstützen.
Die Auswärtsfans sahen über 90 Minuten einen tapfer kämpfenden FCG.

Trainer Julian Hesse ließ aufgrund der Belastungssteuerung mit Pascal Widdecke und Nick Flock zunächst zwei Stammspieler auf der Bank Platz nehmen. Für sie rückten Mergim Delju und Matthäus Wieckowicz in die Anfangsformation. Eric Yakhem fehlte weiterhin verletzt und Abwehrchef Lars Beuckmann muss aufgrund seiner Rot-Sperre noch zwei Spiele zuschauen. 

Mit etwas Spielglück hätte der FCG in der zweiten Hälfte noch zum zwischenzeitlichen 1:1 kommen können, aber die guten Abschlüsse von Tim Manstein und Mergim Delju führten leider nicht zum Torerfolg.

An dieser Stelle gratulieren wir der U23 des FC Schalke 04 zum Aufstieg in die Regionalliga, können es uns aber nicht verkneifen, darauf hinzuweisen, dass in der höheren Spielklasse dringendst für ausreichende sanitäre Anlagen gesorgt werden muss, insofern weiter auf dem Rasenplatz 7 gespielt wird.

Unterm Strich ist die 2:0 Niederlage in Ordnung und nun gilt:

Voller Fokus auf die kommenden Aufgaben!

Bereits am kommenden Mittwoch, den 08.05.2019 spielt der FCG im Kreispokal Halbfinale beim RW Mastholte.

Anstoß ist um 18:30 Uhr an der Sportanlage in der Brandstraße 1 in Rietberg.

RW Mastholte belegt zurzeit den achten Tabellenplatz der Bezirksliga und wird uns aufgrund des sicheren Tabellenplatzes alles abverlangen. Es werden uns dort hochmotivierte Hausherren erwarten.

Trotzdem sind wir klarer Favorit und müssen dort den Einzug ins Kreispokalfinale klar machen! Im Finale wartet dann der SV Spexard.

Am kommenden Sonntag 12.05.2019 spielt der FCG endlich wieder zuhause!

Im Heidewald ist der TUS Haltern zu Gast, der schon mit einem Bein den Aufstieg in die Regionalliga geschafft hat. Möglicherweise sind sie zu Beginn des Spiels auch schon sicher der zweite Aufsteiger der Oberliga Westfalen 18/19. Vorsitzender der TUS Haltern ist übrigens mit Christoph Metzelder ein Ex-Nationalspieler.

Für uns geht es um ganz wichtige Punkte im Abstieg und wir werden kämpfen, damit die Punkte in Gütersloh bleiben, ganz egal wie groß der Gegner auch sein mag!

Wir zählen auf eure Unterstützung!

GT LEBT

Weiterlesen