Auswärts in Ahlen 1:1

Wersestadion – Ahlen

Bis zur 88. Minute durfte der FC Gütersloh auf drei „Big Points“ in der Oberliga hoffen, denn er führte im Ahlener Wersestadion seit der 45. Minute durch einen Treffer von Eric Yahkem mit 1:0. Dann kassierte das Team von Trainer Julian Hesse aber doch noch den 1:1-Ausgleich durch die gastgebenden Rot-Weißen. Während das Remis den Ahlenern reichte, um die Tabellenführung zu übernehmen, untermauerte der FCG damit seinen 10. Tabellenplatz.

„Es war ein verdienter Punkt und ein gerechtes Unentschieden“, sagte Hesse und lobte seine Mannschaft für ihren großen Einsatz. Seine Erkenntnis: „Wenn wir viel investieren, kommen wir immer für drei Punkte in Frage.“ Gegenüber dem 2:1-Sieg über Erndtebrück war der FCG mit einer leicht umgestellten und personell dreifach veränderten Anfangself aufgelaufen. Jarno Peters kehrte nach überstandener Hüftverletzung ins Tor zurück; Pascal Widdecke rückte für David Schwesig auf die Position des Linksverteidigers; und Lars Schröder rutschte als Stürmer für den verletzten Rechtsverteidiger Serdar Erdogmus in die Formation.

Tore: 1:0 Eric Yahkem (45.), 1:1 Luca Steinfeldt (88.)

fupa.net
Weiterlesen